Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna
Kennung: ANA

Institut für Topographische Anatomie

Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Armin Saalmüller
LeiterIn
Veterinärplatz 1
1210 Wien
E-Mail:
Tel: ++43-1-25077-3401

http://www.vetmeduni.ac.at/anatomie-histologie/

Leitbild

Forschung

Die Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der klinisch angewandten Anatomie, insbesondere unter Berücksichtigung bildgebender Verfahren (Röntgen, Ultraschall, Computer- und Magnetresonanztomographie), der Archäozoologie, der vergleichenden Morphologie bei Zoo- und Wildtieren, der Geschichte der Veterinärmedizin, der histomorphologischen Charakterisierung des Bewegungsapparates und der Biotechnologie der Reproduktion.

Lehre

In der anatomischen Lehre werden den Studierenden Grundlagen der systematischen und topographischen Anatomie der Haussäugetiere und Heimtiere sowie des Geflügels vermittelt. Dabei wird großer Wert auf eine klinisch angewandte und funktionelle Anatomie gelegt. Im Rahmen dieser Fachausrichtung werden die Studierenden insbesondere auch mit der Bildgebenden Propädeutik konfrontiert. Weiters wird die Zell- und Gewebelehre einschließlich ihrer Anwendung in der tierärztlichen Praxis gelehrt. Besonderer Wert wird dabei auf das Erlernen der Grundlagen modernster molekularbiologischer Verfahren und der Biotechnologie der Reproduktion gelegt.

Dienstleistung

Die Dienstleistung in der Anatomie besteht in der Herstellung von Einzelknochen, Skeletten und Plastinaten von Organen (alle Tierarten, inkl. Reptilien). In der Histologie und Embryologie besteht nur im eingeschränkten Maße die Möglichkeit, auf Anforderung Schnitte von diversen Präparaten anfertigen zu lassen.

© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und Downloads