Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna
Kennung: LTK

Institut für Labortierkunde

Leitbild

Das Institut für Labortierkunde ist personell und organisatorisch eng mit Biomodels Austria (Biat) verbunden. Ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit befasst sich deshalb mit der Herstellung, der Zucht, der phänotypischen Charakterisierung und der Archivierung von gentechnisch modifizierten Tiermodellen im Rahmen von Projekten der biomedizinischen Forschung. Mit gezielten Projekten will das Institut Methoden bzw. Techniken der Transgenese und assistierten Reproduktion bei Labortieren verbessern und weiterentwickeln. In diesem Zusammenhang bieten wir interessierten WissenschaftlerInnen auch umfassende Beratung zur Entwicklung von Strategien der Transgenese bei Labortieren an. Im Sinne der 3R konzentriert sich ein weiterer Schwerpunkt des Instituts auf Fragen des Refinements zur Reduktion oder sogar Vermeidung der Belastung von Tieren im Experiment. MitarbeiterInnen des Instituts beraten akademische, behördliche und industrielle Institutionen in Fragen der Tierversuche und des Tierschutzes und wirken aktiv in Fachkommissionen mit.

Darüber hinaus bietet das Institut verschieden Möglichkeiten zur Aus- und Weiterbildung von Fachpersonen in Labortierkunde.

© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und Downloads