Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Modell der Rückenbewegung des Pferdes

Abstract
Die Verwendung des Pferdes im Reitsport führt zu einer Belastung des Rückens, die zu einer stetig steigenden Inzidenz von Rückenerkrankungen führt. Auch unter Verwendung neuer diagnostischer Hilfsmittel (Röntgen, Sonographie, Szintigraphie, Blutanalyse,...) ist es derzeit oft nicht möglich, Rückenbeschwerden präzise abzuklären und eine kausalen Diagnose mit Aussicht auf erfolgreiche Therapie zu stellen. Eine weitere Schwierigkeit stellt die Unterscheidung von primären und sekundären, d.h. in der Folge von Erkrankungen der Gliedmaßen auftretenden, Rückenbeschwerden dar. Die biomechanische Modellierung des menschlichen Rückens hat bereits zur Entwicklung neuer Therapieansätze geführt.
Ziel ist es, unter Verwendung von kinematischen und elektromyographischen Daten von 15 klinisch rückengesunden Pferden ein biomechanische Hals- und Rückenmodell zu entwickeln, mit dessen Hilfe die Bewegungsmöglichkeiten bzw. deren Einschränkungen simuliert werden können. Zusätzlich soll der Einfluß vom Reiter auf die Rückenbewegung mittels Satteldruckmeßdecke erhoben werden. Zunächst wird der Rücken als flexibles Element (Biegestab mit zeitlich und örtlich veränderlicher Festigkeit) modelliert, und die errechneten Bewegungen in der Folge mit tatsächlichen Rückenbewegungen verglichen. Bei Bedarf soll das Modell optimiert werden.
Das endgültige Modell soll die Isolierung einzelner, die Rückenbewegung des Pferdes beeinflussender Faktoren ermöglichen, und so sowohl in die diagnostische Routine als auch in die Lehre eingesetzt werden.
Projektleitung
Girtler Dietrich
Laufzeit
15.01.00-31.03.03
Art der Forschung
Grundlagenforschung
Mitarbeiter/innen
Girtler D.,
Beteiligte Vetmed-Organisationseinheiten
Klinische Abteilung für Pferdechirurgie
Gefördert durch
FWF - Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung, Sensengasse 1, 1090 Wien, Österreich
6 Publikationen

Winkelmayr, B (2005): Evaluierung der Druckverteilung unter einem englischen Sattel und einem Damensattel in den Gangarten Schritt, Trab und Galopp. Dissertation, Vet. Med. Univ. Wien, pp. 138.

Peham, C; Schobesberger H (2003): Modellierung der Rückenbewegung des Pferdes in verschiedenen Gangarten. Gemeinsame Jahrestagung der Deutschen, der Österreichischen und der Schweizerischen Gesellschaften für Biomedizinische Technik, Salzburg, SEP 25-27, 2003. Biomedizinische Technik = Biomedical engineering (48), S1 286-287.

Schobesberger, H; Peham, C (2002): Obtaining estimates of biomechanical parameters using a transfer function - a novel approach to estimate biomechanical parameters out of empirical data sets. 248-249.-2nd European Medical and Biological Engineering Conference (EMBEC); DEC 4-8, 2002; Vienna. (ISBN: 3-901351-62-0 )

Schobesberger, H; Peham, C (2002): A black box approach to modeling the equine back as a flexible beam. IVth World Congress of Biomechanics, Calgary, 4.-9. August 2002. IVth World Congress of Biomechanics, Calgary, 4.-9. August 2002.

Peham, C; Licka, T; Frey, A (2002): Oberflächenelektromyographie am langen Rückenmuskel im Trab. DVG, 17. Arbeitstagung der Fachgruppe Pferdekrankheiten, Gießen, 25.-26. April 2002. DVG, 17. Arbeitstagung der Fachgruppe Pferdekrankheiten, Gießen, 25.-26. April 2002.

Frühwirth, B; Peham, C; Scheidl, M (2002): Influence of a rider to the back of a horse in different gaits. IVth World Congress of Biomechanics, Calgary, 4.-9.8.2002. IVth World Congress of Biomechanics, Calgary, 4.-9.8.2002.

© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und Downloads