Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Werkzeugbau im Goffini Kakadu (Cacatua goffiniana)

Abstract
Das kreative Bauen von auf bestimmte Probleme angepassten Werkzeugen, ohne den Einfluss
von angeboren Verhaltensmustern oder Prädispositionen, kann wichtige Informationen über
zielgerichtetes Handeln in Tieren beinhalten.
Zudem können Studien zu flexibler Werkzeugmanufaktur in einer Spezies die weit entfernt
mit Primaten verwandt ist, unterschiedliche Ursprünge und kognitive Strategien hinter
Werkzeugbau offenlegen.
Allerdings kann es in Nicht-Primaten schwierig sein solche Ereignisse zu identifizieren da
diese extrem selten, oft nur anekdotisch und normalerweise schwer von angeborenen
Verhaltensroutinen zu trennen sind. Obgleich ein Beispiel zuvor in zwei Krähenarten
beschrieben wurde können wir den Effekt einer Prädisposition durch angeborenen Nestbau
und Werkzeugbau auf das beobachtete Verhalten nicht einschätzen.
Wir schlagen daher vor die Ursprünge und den Fortschritt von Werkzeugmanufaktur in einer
Art ohne nämliche Tendenzen zu untersuchen. Der Goffini Kakadu baut weder Nester noch
ist seine Nahrungsaufnahme von Werkzeuggebrauch abhängig. Dennoch hat er zuvor
wiederholt hervorragende Leistungen in sehr unterschiedlichen kognitiven Problemen
gezeigt, unter anderem auch Beispiele innovativer Werkzeugmanufaktur.
Wir planen unsere Subjekte mit einer Reihe kontrollierter Problemlösungsaufgaben zu
konfrontieren, in der verschiedene Futter-probleme und verschiedene Materialen zum
Werkzeugbau angeboten werden. Nachdem bestätigt werden kann das der kognitive
Mechanismus der den verschiedenen gebauten Werkzeugtypen unterliegt nicht einfach das
kopieren bekannter Werkzeuge ist, schlagen wir ein Set von drei Aufgaben vor um die
Flexibilität, Zielgerichtetheit und das Verständnis von Funktionalität beim Werkzeugbau zu
untersuchen und um festzustellen inwiefern die Leistung der Tiere die Kriterien für flexible,
'intelligente' Werkzeugmanufaktur erreicht. Zuletzt möchten die Kostenevaluation die in
Werkzeugbau involviert ist anhand von Wiederverwendung gebrauchter Werkzeuge
untersuchen.
Die vorgeschlagene Studie wird uns helfen zu verstehen wie Ereignisse innovativer
Werkzeugmanufaktur auch außerhalb von Primaten entstehen können und wird ultimativ
unsere unser Wissen über die Rolle von Innovation im Ursprung von Werkzeuggebrauch
erweitern.
Schlagworte
Flexibility, Cognition
Innovation
Parrot
Tool Manufacture
Tool Use
Kurzbezeichnung
Werkzeugbau im Goffini Kakadu
Projektleitung
Auersperg Alice Isabel Marie
Laufzeit
01.04.16-30.09.19
Programm
FWF Einzelprojekte
Art der Forschung
Grundlagenforschung
Beteiligte Vetmed-Organisationseinheiten
Messerli Forschungsinstitut, Abteilung für Vergleichende Kognitionsforschung
Gefördert durch
FWF - Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung, Sensengasse 1, 1090 Wien, Österreich

Link zur Projektdatenbank 'Project Finder'
13 Publikationen

O'Hara, M; Mioduszewska, B; Haryoko, T; Prawiradilaga, DM; Huber, L; Auersperg, A (2019): Extraction without tooling around-The first comprehensive description of the foraging- and socio-ecology of wild Goffin's cockatoos (Cacatua goffiniana). Behaviour 2019; 156: 661-690
Open Access Logo

Beinhauer, I; Bugnyar, T; Auersperg, AMI (2019): Prospective but not retrospective tool selection in the Goffin's cockatoo (Cacatua goffiniana). Behaviour 2019; 156: 633-659

Laumer, IB; Auersperg, AMI; Bugnyar, T; Call, J (2019): Orangutans (Pongo abelii) make flexible decisions relative to reward quality and tool functionality in a multi-dimensional tool-use task. PLoS One. 2019; 14(2):e0211031
Open Access Logo

Osuna-Mascaro, A; Auersperg, AMI (2018): On the Brink of Tool Use? Could Object Combinations During Foraging in a Feral Goffin's Cockatoo (Cacatua goffiniana) Result in Tool Innovations? Animal Behavior and Cognition 2018; 5(2): 229-234.
Open Access Logo

Laumer, IB; Call, J; Bugnyar, T; Auersperg, AMI (2018): Spontaneous innovation of hook-bending and unbending in orangutans (Pongo abelii). Sci Rep. 2018; 8(1):16518
Open Access Logo

Auersperg, AMI; Köck, C; O"Hara, M; Huber, L (2018): Tool making cockatoos adjust the lengths but not the widths of their tools to function. PLoS One. 2018; 13(11):e0205429
Open Access Logo

Bayern, AMPV; Danel, S; Auersperg, AMI; Mioduszewska, B; Kacelnik, A (2018): Compound tool construction by New Caledonian crows. Sci Rep. 2018; 8(1):15676
Open Access Logo

Habl, C; Auersperg, AMI (2017): The keybox: Shape-frame fitting during tool use in Goffin"s cockatoos (Cacatua goffiniana). PLoS One. 2017; 12(11):e0186859
Open Access Logo

Laumer, IB; Bugnyar, T; Reber, SA; Auersperg, AMI (2017): Can hook-bending be let off the hook? Bending/unbending of pliant tools by cockatoos. Proc Biol Sci. 2017; 284(1862):
Open Access Logo

Auersperg, AMI; Köck, C; Pledermann, A; O'Hara, M; Huber, L (2017): Safekeeping of tools in Goffin's cockatoos, Cacatua goffiniana. Animal Behaviour 2017; 128: 125-133

Auersperg, AM; Borasinski, S; Laumer, I; Kacelnik, A (2016): Goffin"s cockatoos make the same tool type from different materials. Biol Lett. 2016; 12(11):
Open Access Logo

Szabo, B; Bugnyar, T; Auersperg, AM (2017): Within-group relationships and lack of social enhancement during object manipulation in captive Goffin"s cockatoos (Cacatua goffiniana). Learn Behav. 2017; 45(1):7-19
Open Access Logo

Laumer, IB; Bugnyar, T; Auersperg, AM (2016): Flexible decision-making relative to reward quality and tool functionality in Goffin cockatoos (Cacatua goffiniana). Sci Rep. 2016; 6:28380
Open Access Logo

© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und Downloads