Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Proton leak through Adenine Nucleotide Translocase

Abstract
Der Adeninnukleotid-Translokator (ANT) ist das häufigste Protein der inneren mitochondrialen Membran. Zusätzlich zu seiner Hauptfunktion – dem Austausch von ATP gegen ADP – trägt der ANT offensichtlich auch zu der erhöhten Durchlässigkeit der mitochondrialen Membran für Protonen (Protonen-Leak) bei. Im Gegensatz zum UCP1-vermittelten Protonen-Leak, der für die nicht zitternde Wärmeproduktion ausschlaggebend ist, sind die Bedeutung, das Ausmaß und die Regelungsmechanismen des durch ANT vermittelten Protonentransports noch nicht erforscht. In diesem Projekt werden wir folgende Fragenstellungen untersuchen: (i) die Voraussetzungen zur Aktivierung und Hemmung von ANT-vermitteltem Protonentransport, (ii) den Beitrag von Membranlipidzusammensetzungen, transmembranen Potentialen und pH in der Regelung der ANT-vermittelten Protonenleitfähigkeit und (iii) das Zusammenspiel zwischen dem ATP/ADP-Austausch und dem H+-Transport. Zum ersten Mal werden hoch aufgereinigte rekombinante Proteine (ANT1-ANT3) und deren Mutationen in ebenen Membranen untersucht. Solche Membranen geben die einzigartige Möglichkeit, die hohen Transmembranpotenziale, die für die arbeitenden Mitochondrien typisch sind, direkt anzuwenden. Es wird der ANT-bezogene Beitrag zur hemmstoffsensiblen Membrandurchlässigkeit für Protonen ausgewertet, in dem die Leitfähigkeit eines Einzelprotons mit der von mitochondrialen Entkopplerproteinen verglichen wird. Das endgültige Ergebnis wird ein genaues Verständnis des Proton-transportierenden Mechanismus in ANT sein, sowie seine Rolle innerhalb des gesamten Protonen-Leaks in Mitochondrien. Dieses Verständnis ist wichtig, um die neuen pharmakologischen Konzepte für die Behandlung verschiedener Krankheiten wie vor allem Fettleibigkeit, Krebs, Herz- und neurodegenerative Krankheiten zu entwickeln.
Wissenschaftszweige, Statistik Austria Klassifikation
106006         Biophysik
Kurzbezeichnung
ANT
Projektleitung
Pohl Elena
Laufzeit
01.06.18-30.11.21
Programm
FWF Einzelprojekte
Art der Forschung
Grundlagenforschung
Mitarbeiter/innen
Kreiter J., ProjektmitarbeiterIn
Bardakji S., ProjektmitarbeiterIn
Beteiligte Vetmed-Organisationseinheiten
Institut für Physiologie, Pathophysiologie und Biophysik, Abteilung für Physiologie und Biophysik
Gefördert durch
FWF - Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung, Sensengasse 1, 1090 Wien, Österreich

Link zur Projektdatenbank 'Project Finder'
Publikation

Kreiter, J; Pohl, EE (2019): A Micro-agar Salt Bridge Electrode for Analyzing the Proton Turnover Rate of Recombinant Membrane Proteins. J Vis Exp. 2019 (143), e58552.
Open Access Logo

© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und Downloads