Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Klebstoffanalyse in Hundertfüssern

Abstract
Hundertfüßer sind dafür bekannt, mit einem sehr schmerzhaften und bisweilen tödlichen Gift Beute zu jagen. Darüber hinaus verwenden die Tiere ein stark haftendes und schnell aushärtendes Klebesekret als Verteidigungsstrategie gegen Raubtiere wie Käfer und Ameisen. Bei den meisten Erdläufern (Geophilomorpha) enthalten die Klebesekrete neben Proteinen auch toxische Bestandteile. Das geplante Forschungsvorhaben befasst sich mit der Morphologie der Klebedrüsen bei drei verschiedenen Hundertfüßerarten und fokussiert die chemischen und genetischen Analysen auf die Bestandteile des Klebstoffes und ihre elastischen Eigenschaften im ausgehärteten Zustand. Die Untersuchungen sollen Aufschluss über die Drüsenmorphologie und Zusammensetzung des Klebstoffes bei Hundertfüßern geben. Darüber hinaus bieten die biochemischen Daten die Möglichkeit eines Vergleiches innerhalb der Arthropoden und anderen Klebstoff-produzierenden Tieren.
Kurzbezeichnung
Centipedia
Laufzeit
01.10.18-30.09.22
Programm
FWF Einzelprojekte
Art der Forschung
Grundlagenforschung
Mitarbeiter/innen
Miller I.,
Beteiligte Vetmed-Organisationseinheiten
Institut für Medizinische Biochemie
(Weitere) Projektpartner
Kontakt: Stanislav Gorb
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Christian-Albrechts-Platz 4, 24118 Kiel, Deutschland
Kontakt: Ingo Grunwald
Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung, Wiener Straße 12, 28359 Bremen, Deutschland
Kontakt: Peter Ladurner
Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Innrain 52, 6020 Innsbruck, Österreich
Kontakt: Karin Voigtländer
Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz, Am Museum 1, 02826 Görlitz, Deutschland
Kontakt: Bojan Mitić
Universität Belgrad, Studentski trg 16, 11000 Belgrad, Serbien
Gefördert durch
FWF - Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung, Sensengasse 1, 1090 Wien, Österreich

Link zur Projektdatenbank 'Project Finder'
© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und DownloadsErklärung zur Barrierefreiheit