Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Characterization of biomarkers of mycotoxin effect

Abstract
Die Mycotoxine DON und ZEN sind Hauptkontaminanten der wichtigsten Getreidesorten, und ihr Vorkommen in Futtermitteln beeinträchtigt die Gesundheit, v.a. auch bei Schweinen. Explantate von Schweine-Darmzellen werden unterschiedlichen Konzentrationen von DON und ZEN ausgesetzt und sowohl das Sekretom als auch die Zellen mittels Proteomics analysiert. Differenziell regulierte Proteine, v.a. ins Sekretom abgegebene Proteine, könnten als Gesundheitsmarker verwendet werden. Daher soll in weiterer Folge überprüft werden, ob sich diese Kandidaten auch in Körperflüssigkeiten je nach Exponierungsgrad der Tiere nachweisen lassen, als "Signatur" für die Mycotoxin-Exponierung.
Kurzbezeichnung
Mycotoxin proteomics
Projektleitung
Miller Ingrid
Laufzeit
01.01.19-31.12.21
Programm
OeAD - Wissenschaftlich-Technische Zusammenarbeit (WTZ) - Frankreich
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Beteiligte Vetmed-Organisationseinheiten
Institut für Medizinische Biochemie
VetCore
(Weitere) Projektpartner
Kontakt: Laura Soler-Vasco
Institut National de la Recherche Agronomique, diverse, Frankreich
Gefördert durch
Österreichischer Austauschdienst (OeAD) GmbH, Ebendorferstraße 7, 1010 Wien, Österreich
© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und DownloadsErklärung zur Barrierefreiheit