Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

DNA-Probenanalyse im Rahmen des genetischen Monitorings von großen Beutegreifern in Österreich

Abstract
Im Rahmen des österreichweiten Managements der großen Beutegreifer Bär, Luchs, Wolf beauftragt die zuständige Einrichtung "Österreichzentrum Bär, Wolf, Luchs" das FIWI mit der genetischen Analyse von Proben von gerissenen Beutetieren und Haar-, Urin-, Kotproben von potentiellen Beutegreifern. Ziel ist eine Arterkennung des Beutegreifers, über besonderen Auftrag eine Individuenerkennung, bei Wolfsverdacht über besonderen Auftrag eine Untersuchung, ob die Probe von einem Wolfs-Hund-Hybriden stammt.
Kurzbezeichnung
DNA-Analysen von großen Beutegreifer
Projektleitung
Arnold Walter
Laufzeit
01.01.20-31.12.20
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Beteiligte Vetmed-Organisationseinheiten
Forschungsinstitut für Wildtierkunde und Ökologie
Gefördert durch
Österreichzentrum Bär, Wolf, Luchs, Altirdning 11, 8952 Irdning-Donnersbachtal , Österreich
© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und Downloads