Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Ermittlung des tumortherapeutischen Potential einer Vakzine an equinen Sarkoidpatienten

Abstract
Im Rahmen einer Drittmittel-finanzierten klinischen Studie (Wirtschaftsagentur Wien) wurden bislang 15 equine Sarkoidpatienten mit einer von den Kooperationspartnern etablierten, the­rapeutischen Vakzine intratumoral behandelt. Diese Studie soll unabhängig vom Abschluss des geförderten Projekts per 30. April 2020 weitergeführt werden. In diesem Zusammenhang werden daher im Rahmen des gegenständlichen Projektes zumindest 5 bis maximal 15 weitere Sarkoid-Patienten rekrutiert, behandelt und die Krankheitsver­läufe aufgezeichnet und evaluiert. Weiters werden Antikörper- und T-Zellantwort auf die Vakzine ermittelt, wobei bereits gesam­melte und noch zu ziehende Blutproben gemäß genehmigtem Tierversuchsantrag als Aus­gangsmaterial dienen werden. Darüber hinaus soll auch evaluiert werden, ob die Einwerbung weiterer Finanzmittel für die Weiterentwicklung der Immuntherapie gegen SarKoide möglich ist, um eine wirtschaftliche Verwertung zu beschleunigen. Gegenwärtig wird ein FFG-Bridgeantrag zu universellen Pfer­deimpfstoffen durch die Förderstelle geprüft.
Kurzbezeichnung
SarcVacc
Projektleitung
Brandt Sabine
Laufzeit
01.05.20-31.12.20
Art der Forschung
Klinische Forschung/ Studie
Beteiligte Vetmed-Organisationseinheiten
Universitätsklinik für Pferde, Klinische Abteilung für Pferdechirurgie
Gefördert durch
Blue Sky Vaccines GmbH, Mariahilfer Straße 101/1/21, 1060 Wien, Österreich
© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und Downloads