Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Heterologous prime boost vaccination against West Nile virus in horses

Abstract
West Nil Virus (WNV) ist ein durch Stechmücken übertragener Flavivirus mit metazoonotisches Potential. Es zirkuliert normalerweise zwischen Stechmücken und Vögeln. Menschen und Pferde sind Endwirte. Ein Teil der infizierten Pferde entwickelt eine oft lebensbedrohliche neuroinvasive Erkrankung bei naiven Tieren. Glücklicherweise sind mehrere Impfstoffe zugelassen, die einen effektiven Schutz gegen das derzeitig dominant zirkulierenden WNV Linien 2 Virusstamm in Europa bieten. Die Impfstoffe basieren auf einem inaktivierten Vollvirus und ein rekombinanten Kanarienpockenvirus ist derzeit einfach in Österreich erhältlich. Die Immunantwort von Pferden und die Dauer der neutralisierenden Antikörper gegen das WNV Linien 2 ist allerdings nicht umfassend evaluiert. TierärztInnen werden aus verschiedene Gründen nicht immer den gleichen Impfstoffe für die primären und die Booster Impfung nutzen. Ziel dieser Studien ist es a) um die humorale Immunantwort via neutralisierenden Antikörpertiters gegen das WNV Linien 1 und 2 zu quantifizieren und zwischen vier unterschiedlichen Impfschemas zu vergleichen, b) um nachzuforschen ob die humorale Immunantwort nach der Booster Impfung abhängig von der vorliegenden Grundimmunisierung durch zwei verschiede Impfstoffe zu kombinieren ist. Die Resultate dieser Studie werden bessere Einsichten in der Immunantwort gegen das wenig geforschte WNV Linien 2 geben und zu einer Antwort ob die Kombination von unterschiedlichen Impfstoffen in der Praxis noch zur einer anamnestischen Immunantwort gegen das in Europa dominierende WNV Linien 2 führen. Ebenso können diese Studien weitere Pferde die schlecht auf eine Impfung reagieren identifizieren und helfen das Impfschema weiter unter Feldkonditionen in einem endemisches Gebiet wie Österreich zu verbessern.
Kurzbezeichnung
Heterologous prime boost vaccination against WNV
Projektleitung
de Heus Phebe
Laufzeit
01.02.22-30.09.24
Art der Forschung
Klinische Forschung/ Studie
Beteiligte Vetmed-Organisationseinheiten
Universitätsklinik für Pferde, Klinische Abteilung für Interne Medizin Pferde
Gefördert durch
Stiftung Pro Pferd, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und DownloadsErklärung zur Barrierefreiheit