Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Klinische Studie bei Hunden und Katzen: die Konzentration von Vitaminen im Blut

Abstract
Der Vitaminstatus von Hunden und Katzen mit speziellen klinischen Krankheiten ist noch nicht detailliert untersucht worden. Von einigen Krankheiten nimmt man einen Einfluß auf die Vitaminaufnahme, den Metabolismus, oder die Speicherung an. Unsere Hypothese ist, daß Nieren- und Leberkrankheiten, sowie Tumoren negative Effekte auf den Vitaminmetabolismus von Katzen und Hunden haben und daß die resultierende suboptimale Vitaminversorgung wiederum einen negativen Einfluß auf die Gesundheit und das Allgemeinbefinden hat.

Das Ziel der Studie ist es, Informationen über den Vitaminstatus bei Hunden und Katzen mit chronischer Niereninsuffizienz, chronischem Leberschaden, und Neoplasien zu erarbeiten.

Projektleitung
Zentek Jürgen
Laufzeit
01.12.02-30.06.04
Art der Forschung
Grundlagenforschung
Beteiligte Vetmed-Organisationseinheiten
Gefördert durch
3 Publikationen

Tran, JL; Horvath, C; Krammer, S; Höller, U; Zentek, J (2007): Blood vitamin concentrations in privately owned dogs fed non-standardized commercial diets and after intake of diets with specified vitamin concentrations. J Anim Physiol Anim Nutr (Berl). 2007; 91(1-2):40-47

Tran, JL (2006): Vitaminkonzentrationen im Blut von gesunden Hunden vor und nach der Gabe von Diäten mit definiertem Vitamingehalt. Dissertation, Vet. Med. Univ. Wien, pp. 100.

Tran, J; Horvath, C; Krammer, S; Höller, U; Zentek, J (2005): A survey of blood vitamin levels in healthy adult dogs. Tagung der Gesellschaft für Ernährungsphysiologie, Stuttgart, 08.-10.03.2005. Tagung der Gesellschaft für Ernährungsphysiologie, Stuttgart, 08.-10.03.2005.

© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und Downloads