Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Entwicklung einer Probenaufreinigungsmethode für die Bestimmung der Aflatoxine in Heilkräutern Thailändischer Herkunft

Abstract
Im Rahmen des bewilligten Projektes konnte die Festphasenextraktion der Aflatoxine optimiert werden. Verschiedene Probenvorbereitungsstrategien wie z.B. Immunaffinitätschromatographie (IAC) und Festphasenextraktion wurden ausprobiert. Es hat sich herausgestellt, dass die IAC die beste Selektivität aufweist. Aus diesem Grund wurden Immunaffinitätssäulchen für die Probenaufbereitung verwendet. Im Zuge unserer Arbeiten haben wir feststellen müssen, dass die Verwendung eines geeigneten Lösungsmittels hier eine größe Rolle spielt, auch wenn man IAC mit hohen Selektivität verwendet. Während mit Methanol eine niedrigere Wiederfindungsrate erzielt wurde, konnten mit Acetonitril bessere Resultate erzielt werden. Die HPLC Methode wurde speziell für die Bestimmung der Toxine in Heilpflanzen optimiert und angepasst. Die gesamte Methode wurde validiert, wobei die Widerfindungsrate, Wiederholbarkeit und die Richtigkeit ermittelt wurde. Anschließend wurden über 70 pharmazeutische Präparate, thailändischer Herkunft auf Aflatoxine untersucht. Daraus entstandene Resultate werden in Kürze als in einer wissenschaftlichen Zeitschrift publiziert
Projektleitung
Razzazi-Fazeli Ebrahim
Laufzeit
01.01.02-01.07.03
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Beteiligte Vetmed-Organisationseinheiten
Institut für Tierernährung und funktionelle Pflanzenstoffe
(Weitere) Projektpartner
Gefördert durch
Asea-Uninet, , Österreich
© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und Downloads