Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Gewählte Publikation:

Publikationstyp: Diplomarbeit
Dokumenttyp:

Jahr: 2014

AutorInnen: Sommer-Quabach, Elaine

Titel: Vergleich von Schutzabständen zur Vermeidung von Geruchsbelästigung bestimmt anhand unterschiedlicher Geruchsbewertungskriterien.

Titelvariante: Comparison of separation distances to avoid odour annoyance calculated by various odour impact criteria

Quelle: Diplomarbeit, Vet. Med. Univ. Wien, pp. 80.


Betreut von:

Schauberger Günther

Begutachtet von:
Rubel Franz

Einrichtung:
Institut für Physiologie, Pathophysiologie und Biophysik, Abteilung für Physiologie und Biophysik


Abschluss Datum: 27.06.14


Abstract:
Um Geruchsbelästigung und Beschwerden von Anwohnern zu vermeiden, werden Geruchsbewertungskriterien von zuständigen Behörden festgelegt. Anhand dieser Geruchsbewertungskriterien werden Schutzabstände zwischen Geruchsquellen und Wohngebieten ermittelt. Der Schutzabstand ist das hächste Maß für den tatsächlichen Schutzlevel. Die Geruchsbewertungskriterien sind durch den Geruchsschwellenwert und der Oberschreitungshäufigkeit definiert (ENVIRONMENTAL­ PROTECTION-AGENCY-OLD 2004; PIRINGER ET AL. 2013).


Im Rahmen der Hochschulschrift entstandene Publikation(en):

Sommer-Quabach, E; Piringer, M; Petz, E; Schauberger, G (2014): National odour impact criteria: Are the modelled separation distances between sources and receptors comparable? 4th International Conference on Environmemtal Odour Monitoring and Control, Venice, Italy, Italy, SEP 14-17, 2014. Chemical Engineering Transactions (40), SI 175-180.

Sommer-Quabach, E; Piringer, M; Petz, E; Schauberger, G (2014): Comparability of separation distances between odour sources and residential areas determined by various national odour impact criteria. Atmos Environ (95) 20-28.

© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und Downloads