Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Gewählte Publikation:

Publikationstyp: Dissertation

Publikationsjahr: 2015

AutorInnen: Burgstaller, Johann

Titel: Der Einfluss der Bovinen Virus Diarrhoe (BVD) auf die Fruchtbarkeit von steirischen Milchviehherden.

Titelvariante: The effect of bovine viral diarrhoe on fertility in dairy cows in Styria, Austria

Quelle: Dissertation, Vet. Med. Univ. Wien, pp. 46.


Autor/innen der Vetmeduni Vienna:

Burgstaller Johann

Betreut von:
Köfer Josef

Begutachtet von:
Wittek Thomas

Einrichtung:
Institut für Lebensmittelsicherheit, Lebensmitteltechnologie und öffentliches Gesundheitswesen in der Veterinärmedizin, Abteilung für Öffentliches Veterinärwesen und Epidemiologie


Abschluss Datum: 18.03.16


Abstract:
Die Bovine Virusdiarrhoe (BVD) führt weltweit zu substanziellen wirtschaftlichen Verlusten in Milch- und Fleischrinderherden. Zwei Fall-Kontrollstudien wurden im Zeitraum des laufenden BVD Eradikationsprogrammes durchgeführt, um den Einfluss der BVD auf die Fruchtbarkeit in Milchviehherden im Bundesland Steiermark in Österreich zu untersuchen. Neben dem Hauptziel den Einfluss der BVD zu analysieren, wurde auch der Einfluss von allgemeinen, in der Steiermark vorherrschenden, Faktoren (wie z.B. Produktionsregion, Zuchtrasse, Laktationsperiode) auf die Fruchtbarkeit untersucht. In Studie 1 wurden Fallbetriebe mit zumindest einem BVD persistent infizierten Tier am Betrieb mit BVD virusfreien Kontrollbetrieben verglichen. In Studie 2 wurden Perioden während ein PI Tier am Betrieb war, mit Zeiträumen nach erfolgreicher Sanierung verglichen. Als Indikatoren für die Fruchtbarkeit wurden die Zwischenkalbezeit sowie der Erstbesamungserfolg in einem gemischten Regressionsmodel verwendet. Die Modellergebnisse ergaben, dass die Anwesenheit von BVDV am Betrieb einen signifikanten Einfluss auf die Zwischenkalbezeit in Studie 2, sowie einen signifikanten Einfluss in beiden Studien auf den Erstbesamungserfolg hatte. Die Zwischenkalbezeit war um 2 respektive 7 Tage in Kontrollherden kürzer. Die Chance einer erfolgreichen Erstbesamung lag in Studie 1 um einen Faktor von 1.1 in BVDV freien Kontrollbetrieben höher als in den Fallbetrieben. In Studie 2 zeigte sich, dass die Chance auf eine erfolgreiche Erstbesamung nach der BVDV Sanierung am Betrieb um einen Faktor von 1.3 höher lag. Neben der BVD spielten vor allem die Rasse und die Laktationsperiode eine bedeutende Rolle für die analysierten Fruchtbarkeitsparameter.

Schlagworte:
BVD / Fruchtbarkeit / Fall- Kontrollstudie / Eradikationsprogramm


Im Rahmen der Hochschulschrift entstandene Publikation(en):

Burgstaller, J; Obritzhauser, W; Kuchling, S; Kopacka, I; Pinior, B; Köfer, J (2016): The effect of bovine viral diarrhoea virus on fertility in dairy cows: two case-control studies in the province of Styria, Austria. Berl Munch Tierarztl (129), 3-4 103-110.
Open Access Logo

© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und Downloads