Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Gewählte Publikation:

Publikationstyp: Dissertation

Publikationsjahr: 2011

AutorInnen: Yunus, Agha Waqar

Titel: Effects of Aflatoxin B1 on Electrophysiological Properties of Broiler's Intestine.

Titelvariante: Effekte von Aflatoxin B1 auf electrophysiogische Eigenschaften des Broilerdarms

Quelle: Dissertation, Vet. Med. Univ. Wien, pp. 61.


Betreut von:

Böhm Josef

Begutachtet von:
Razzazi-Fazeli Ebrahim
Zentek Jürgen

Einrichtung:
Institut für Tierernährung und funktionelle Pflanzenstoffe


Abschluss Datum: 08.06.11


Abstract:
Aflatoxin B1 (AFB1) kommt als Mykotoxin in heißen und feuchten Gebieten der Welt häufig vor. Während der letzten 50 Jahre wurde dessen unerwünschte Wirkungen auf Leistungen und immunologische Meßgrößen bei Tieren untersucht. Allerdings wurden den Auswirkungen dieser Toxine auf den Gastrointestinaltrakt wenig Beachtung geschenkt. Das Ziel dieser Arbeit war es daher, elektrophysiologische Wirkungen von in vitro und in vivo AFB1-Expositionen auf das Jejunumepithel des Masthuhns eingehender zu studieren. Zur Untersuchung der Auswirkungen einer in vitro Exposition wurden Darmabschnitte aus der Mitte des Jejunums von Masthähnchen in einer Ussing-Kammer-Anlage in Gegenwart von 0 bis 3,75 [mikro]g AFB1/mL Puffer inkubiert. Reaktionen des jejunalen Epithels wurden mittels D-Glucose (20 mmol/L) und Carbamylcholin (200 mmol/L, Acetylcholinanalog und apikaler Cl-Sekretionsauslöser) geprüft. Der Zusatz von 3,75 [mikro]g AFB1 verursachte eine Erhöhung des Kurzschlussstroms (Isc) und der transmuralen Potentialdifferenz (Vt) 12 bis 27 min nach der Exposition verglichen mit der Kontrolle. Glucose-induzierte [Delta]Isc und [Delta]Vt wurden bei 2,5 und 3,75 [mikro]g AFB1/mL jeweils prozentuell im Vergleich mit der Kontrollgruppe reduziert. Die Carbamylcholin-induzierten [Delta]Isc und [Delta]Vt waren bei 3,75 [mikro]g AFB1/mL im Vergleich zur Kontrollgruppe vermindert (-0.05 [mikro]A/cm2, 0.1 mV vs. 1.1 [mikro]A/cm2 und 0.6 mV, respektive). Diese Beobachtungen weisen darauf hin, dass eine in vitro AFB1-Belastung die apikale Anionensekretion im Jejunum-Epithel des Huhns erhöht. Die negativen Auswirkungen dieser erhöhten Anionensekretion auf die aktive Glukoseaufnahme sind nicht maßgeblich. Basierend auf den Ergebnissen der in vivo Exposition wurde ein Fütterungsversuch (in vivo Exposition) mit den Ziel durchgeführt, ob nach chronischer Exposition von Masthähnchen ähnliche Ergebnisse zu beobachten sind. Dazu wurden an 7-Tage-alte Broiler drei experimentelle Diäten ohne AFB1, mit 0,07 mg und mit 0,75 mg AFB1/kg gefüttert. Mit steigender vierwöchiger AFB1-Exposition wurde eine lineare Abnahme der Gewichtseinheit des Dünndarms beobachtet. Die Verringerung der Gewichtseinheit steigerte sich vom proximalen (Duodenum) zum distalen (Jejunum) Dünndarm mit der Dauer der Exposition. Allerdings konnte keine AFB1-induzierte Modulation der elektrophysiologischen Variablen im Jejunumepithel festgestellt werden. Interessanterweise wurde ein kompensatorischer linearer Anstieg der Länge des Dünndarms beobachtet werden, was zu Verbesserungen in nominalen Makronährstoffretentionen während der 4. Woche der Exposition führte. Diese Daten deuten hin, dass sich der Mastähnchendarm auf ein niedriges diätetisches AFB1 - Niveau der während einer chronischen Exposition anpasst.

Schlagworte:
Broiler / Darm / Aflatoxin / Elektrophysiologie / Morphologie


Im Rahmen der Hochschulschrift entstandene Publikation(en):

Yunus, AW; Ghareeb, K; Abd-El-Fattah, AA; Twaruzek, M; Böhm, J (2011): Gross intestinal adaptations in relation to broiler performance during chronic aflatoxin exposure. Poult Sci. 2011; 90(8):1683-1689
Open Access Logo

Yunus, AW; Awad, WA; Kröger, S; Zentek, J; Böhm, J (2011): Dose-dependent increase and decrease in active glucose uptake in jejunal epithelium of broilers after acute exposure to ethanol. Alcohol. 2011; 45(4):411-414

Yunus, AW; Awad, WA; Kröger, S; Zentek, J; Böhm, J (2010): In vitro aflatoxin B(1) exposure decreases response to carbamylcholine in the jejunal epithelium of broilers. Poult Sci. 2010; 89(7):1372-1378
Open Access Logo

© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und Downloads