Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Gewählte Publikation:

Publikationstyp: Dissertation
Dokumenttyp:

Jahr: 2003

AutorInnen: Pospichal, M

Titel: Behandlung der Dermatitis digitalis (Mortellaro Krankheit) bei Milchkühen mit der nicht-antibiotischen Paste Protexin® Hoof-Care.

Quelle: Dissertation, Vet. Med. Univ. Wien, pp. 34.

Betreut von:

Kofler Johann


Abstract:
In dieser Feldstudie zur Evaluierung der Wirksamkeit eines nicht-antibiotischen Präparates für die Behandlung der Dermatitis digitalis wurden 47 Milchkühe mit 52 akuten Fällen dieser infektiösen Klauenerkrankung aus acht verschiedenen Laufstallbetrieben mit Spaltenboden aufgenommen. Die Fälle wurden randomisiert in zwei Gruppen geteilt: 26 Fälle von Dermatitis digitalis wurden lokal mit der nicht-antibiotischen Paste Protexin® Hoof-Care, welche Metallsalze und organische Säuren enthält, weitere 26 Fälle mit lokaler Oxytetrazyklin-Spray Applikation behandelt. Der Behandlungserfolg wurde anhand der gescorten Parameter Entlastungsstellung, Lahmheit und Schmerzhaftigkeit an der Dermatitis-digitalis-Läsion an drei Nachkontrollterminen, 4, 10 und 28 Tage nach der Erstbehandlung am Tag 0, überprüft. Beide Präparate zeigten eine gute Wirkung in der Therapie der Dermatitis digitalis, zwischen beiden Gruppen konnte statistisch kein signifikanter Unterschied anhand der überprüften Scores ermittelt werden. Vier von 52 Fällen zeigten am Tag 28 noch keinen vollständigen Epithelüberzug und wiesen noch ein gering- bzw. mittelgradige Schmerzhaftigkeit auf, jedoch war es auch dabei zu einer Verbesserung gegenüber dem Tag 0 gekommen. Ein Tier zeigte am Tag 10 eine vollständige Abheilung der Läsion und rezidivierte am Tag 28. In der vorliegenden Studie konnten mit der nicht-antibiotischen Paste Protexin® Hoof-Care gleich gute Ergebnisse bei der Behandlung der Dermatitis digitalis, wie mit einem ein lokal applizierten Oxytetrazyklin-Spray erzielt werden.

Schlagworte:
Dermatitis digitalis, Mortellaro-Krankheit, Protexin® Hoof-Care, Oxytetrazyklin, Milchkuh


© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und DownloadsErklärung zur Barrierefreiheit