Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Gewählte Publikation:

Open Access Logo

Publikationstyp: Dissertation
Dokumenttyp:

Jahr: 2008

AutorInnen: Sibila, M

Titel: Endoparasiten beim europäischen Wildkaninchen (Oryctolagus Cuniculus L.) in Abhängigkeit von Alter, Geschlecht, Gewicht, Geburtsjahr, Sterbesaison, Wurfgröße und Sozialstatus des Muttertieres.

Quelle: Dissertation, Vet. Med. Univ. Wien, pp. 69.


Betreut von:

Arnold Walter
Steineck Theodora

Beteiligte Vetmed-Organisationseinheiten
Forschungsinstitut für Wildtierkunde und Ökologie


Abstract:
Die Lebenserwartung von juvenilen Europäischen Wildkaninchen (Oryctolagus cuniculus) ist am Anfang ihres Lebens sehr gering. 50 % der juvenilen Wildkaninchen sterben schon im ersten Winter. Nahrungsknappheit als alleinige Ursache kommt nicht in Frage. Die Hauptursache für die hohe Wintersterblichkeit scheint der Befall mit Parasiten zu sein. In der vorliegenden Arbeit wurden die Endoparasiten des Wildkaninchens untersucht und mögliche Abhängigkeiten des Parasitenbefalls vom Alter, Geschlecht, Körpergewicht, Wurfgröße, Sterbesaison Geburtszeitpunkt und Soziastatus des Muttertieres herausgearbeitet. Hierzu wurden insgesamt 86 juvenile Wildkaninchen analysiert. Als Untersuchungsmethoden wurden die Koproskopie, die parasitologische Teilsektion sowie adspektorische und mikroskopische Untersuchungen angewandt. 94% Prozent der untersuchten Tiere waren mit Parasiten befallen. Das Durchschnittsalter der Tiere betrug 148 Tage. Folgende Endoparasiten konnten gefunden werden: Graphidium strigosum, (88,0%), Trichostrongylus retortaeformis, (90,4%), und Passalurus ambiguus (64,7%). Kokzidien konnten mittels der Koproskopie gefunden werden, eine Identifizierung der Arten erfolgte aber nicht. Bandwürmer und Lungenwürmer konnten nicht nachgewiesen werden. Eine hochgradige Befallsstärke mit Kokzidien zeigten 46,8 % der Wildkaninchen, 27,4 % zeigten eine mittelgradige Befallsstärke und 15,5 % waren geringgradig mit Kokzidien befallen. Signifikante Abhängigkeiten eines Parasitenbefalles im Zusammenhang mit dem Alter und Körpergewicht konnte beim Befall mit Nematoden gefunden werden. Ein Einfluss des Geschlechtes auf den Befall mit Parasiten konnte nicht festgestellt werden. Der Muttersozialstatus beeinflusste signifikant den Befall mit Nematoden. Der Befall mit Parasiten wurde auch stark von der Sterbesaison beeinflusst. Geburtssaison und Wurfgröße nehmen keinen Einfluss auf den Befall mit Parasiten. Die Sterbesaison und das Alter nehmen auch Einfluss auf den Befall der Tiere mit Eimeriaoocysten. Der Befall mit Eimeriaoocysten war nicht abhängig vom Geschlecht, Muttersozialstatus, Geburtssaison und Wurfgröße.

Schlagworte:
Endoparasiten / Europäisches Wildkaninchen / ORYCTOLAGUS CUNICULUS L. / Wintermortalität


© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und DownloadsErklärung zur Barrierefreiheit