Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Gewählte Publikation:

Open Access Logo

Publikationstyp: Diplomarbeit
Dokumenttyp:

Jahr: 2010

AutorInnen: Schwarz, Natascha

Titel: Eine Literaturübersicht zur Therapie der postoperativen Atrophie des Musculus Quadriceps femoris nach Kreuzbandriss mittels neuromuskulärer elektrischer Stiumlation.

Quelle: Diplomarbeit, Vet. Med. Univ. Wien, pp. 73.


Betreut von:

Bockstahler Barbara

Begutachtet von:
Buchner Heinz

Einrichtung:
Universitätsklinik für Kleintiere, Klinische Abteilung für Kleintierchirurgie


Abstract:
Die Ruptur des Ligamentum cruciatum craniale ist eine der häufigsten orthopädischen Erkrankungen junger, aktiver und großrassiger Hunde. Die chirurgische Versorgung des Kreuzbandrisses ist dabei die Therapie der Wahl, dennoch kommt es durch das Ausfallen der funktionellen Belastung der betroffenen Extremität in der postoperativen Phase zu einer Atrophie des Musculus quadriceps femoris. Die Elektrotherapie scheint eine gute Rehabilitationsmöglichkeit zur Stärkung der Muskelschwäche und zur Beschleunigung der Regenerationsphase zu sein und wird in diesen Bereich in der Humanmedizin gemeinsam mit einem Basis-Rehabilitationsübungsprogramm häufig eingesetzt. Das Ziel dieser Diplomarbeit war es eine Literaturübersicht der vorhandenen Studien aus der Veterinär- und Humanmedizin zum Thema Therapie der postoperativen Atrophie des Musculus quadriceps femoris nach Kreuzbandriss mittels neuromuskulärer elektrischer Stimulation zu verfassen. Die gefundene Literatur sollte dann nach den Kriterien der Cochrane Musculoskeletal Review Group (SANTESSO et al., 2006) in Evidenzklassen eingeteilt werden um die Studien einer Beurteilung zu unterziehen und damit eine Aussage über den Effekt der neuromuskulären elektrischen Stimulation bei postoperativer Atrophie des Musculus quadriceps femoris nach Kreuzbandriss zu erlangen. Die Hypothese dieser Arbeit lautet, dass 70% der verfügbaren Literatur über die Methoden der neuromuskulären elektrischen Stimulation einen positiven Effekt bei der Therapie der postoperativen Atrophie des Musculus quadriceps femoris nach Kreuzbandriss beschreibt.


© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und DownloadsErklärung zur Barrierefreiheit