Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Gewählte Publikation:

Open Access Logo

Publikationstyp: Master Thesis
Dokumenttyp:

Jahr: 2010

AutorInnen: Abdel Fattah, Ahmed Abdel Moneim Mohamed

Titel: Identification of some toxigenic aspergilli using matrix-assisted laser desorption / ionization coupled with time-of-flight mass spectrometry (MALDI-TOF-MS).

Quelle: Master Thesis, Vet. Med. Univ. Wien, pp. 66.


Betreut von:

Razzazi-Fazeli Ebrahim

Begutachtet von:
Wagner Martin

Einrichtung:
VetCore


Abstract:
Die meisten Identifizierung Tests in der Diagnose von Mikroorganismen sind arbeits-und zeitaufwendig. Eine neue Technologie auf der Basis der Massenspektrometrie namens Matrix Assisted Laser Desorption / Ionisation Time-of-flight Massenspektrometrie (MALDI-TOFMS) ermöglicht eine schnelle Identifizierung von Mikroorganismen aus unterschiedlichen Quellen. MALDI-TOF-MS wird durch eine einfache Probenvorbereitung, hohe Empfindlichkeit und hohe Genauigkeit gekennzeichnet. Darüber hinaus, geringe Mengen der Probe reicht um die Analyse durchzuführen. Der Mikroorganismus z. B. Pilze werden auf Agarplatten kultiviert, dann wurden die Proben direkt von der Agar-Platte gesammelt und mit der Matrix (α-cyano-4-hydroxyzimtsäure) vermischt. Die Mischung wurde direkt auf die MALDI Platte aufgebracht und Luft getrocknet. Schließlich wurde die MALDI-TOF-MS Analyse durchgeführt. Die MS Spektren, wurden zur Pilzcharakterisierung herangezogen. In der vorliegenden Arbeit untersuchten wir die Effizienz der MALDI-TOF-MS Fingerprinting für die Charakterisierung von fünfunddreißig Aspergillusisolaten. Diese Differenzierung basiert auf der Zuordnung von spezifischen Biomarker-Ionen zu den jeweiligen Stämmen. Basiert auf den erhaltenen Massenspekteren war es möglich zwischen einigen Aspergillusspezies (A. flavus, A. ochreseus, A. eucalypticola, A. carbonarius and A. awamori) zu unterscheiden. Jedoch in Falle der A. niger, A. neoniger and A. tubingensi, A. brasiliensis, A. foetidus, A. piperis, A. vodensis, A. costariaeuis, A. bacticoflavus war es nicht möglich zwischen und innerhalb der Stämme zu unterscheiden. Diese Studie stellt somit einen ersteren Versuch, die Einsatzmöglichkeiten und die Effizienz der MALDI-TOF Fingerprinttechnik am Beispiel der Charakterisierung und Differenzierung einiger Aspergillusstämme zu überprüfen.


© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und DownloadsErklärung zur Barrierefreiheit