Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Gewählte Publikation:

Open Access Logo

Publikationstyp: Diplomarbeit

Publikationsjahr: 2011

AutorInnen: Jungblut, Carole

Titel: Beschreibung der Populationsdynamik der BTV-Vektoren Culicoides spp. mit einem Regressionsmodell.

Titelvariante: Description of the BTV-vector Culicoides spp. population using a regression model

Quelle: Diplomarbeit, Vet. Med. Univ. Wien, pp. 34.


Betreut von:

Rubel Franz

Begutachtet von:
Fuchs Klemens

Einrichtung:
Institut für Lebensmittelsicherheit, Lebensmitteltechnologie und öffentliches Gesundheitswesen in der Veterinärmedizin, Abteilung für Öffentliches Veterinärwesen und Epidemiologie


Abschluss Datum: 14.03.11


Abstract:
Aus aktuellem Anlass wurden an der Vetmeduni Vienna zwei Culicoides-Fallen installiert, eine im Wiederkäuerstall (Indoor) und eine im Freien (Outdoor), in der Nähe der Pferdekoppel. Gnitzen der Gattung Culicoides spp. stellen die Hauptüberträger für Vektorgetragene Infektionskrankheiten, wie Bluetongue disease und African Horse Sickness dar. In dieser Arbeit wurde ein statistisches Modell entwickelt, das die Zahl der Gnitzen als Funktion von Umweltparametern abbildet. Dafür wurden in einem ersten Schritt sogenannte Kreuzkorrelationskarten berechnet, um festzustellen welche Parameter am besten mit den Gnitzen korrelieren. Unsere Analysen mittels Kreuzkorrelationskarten haben gezeigt, dass für die Indoor-Falle die Parameter Niederschlag mit einer Korrelation von r=0,65, Globalstrahlung mit r=0,60 und Lufttemperatur mit r=0,49 am aussagekräftigsten sind. Für die Outdoor-Falle stellten sich die Parameter Globalstrahlung mit r=0,76, Lufttemperatur in 2 m Höhe mit r=0,73 und Niederschlag mit r=0,70 als am aussagkräftigsten dar. Untersucht wurde die Periode März 2009 bis September 2010. Im zweiten Schritt wurden diese Parameter verwendet um die saisonale Populationsdynamik der Gnitzen mit einem Poisson-Regressionmodell zu beschreiben. Dieses statistische Modell erklärt 89 % der Varianz der Indoor- und 92 % der Outdoor- Populationsdynamik (zeitliche Auflösung 2 Wochen).


© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und Downloads