Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Gewählte Publikation:

Open Access Logo

Publikationstyp: Diplomarbeit

Publikationsjahr: 2011

AutorInnen: Schachner, Anna

Titel: Vergleich der Hämagglutinin- und Neuraminidase-Gensequenzen von österreichischen Schweineinfluenzavirus-Isolaten.

Titelvariante: Comparison of the haemagglutinin and the neuraminidase gene sequences of swine influenza virus isolates from Austria

Quelle: Diplomarbeit, Vet. Med. Univ. Wien, pp. 59.


Betreut von:

Kolodziejek Jolanta,
Nowotny Norbert,

Begutachtet von:
Steinrigl Adolf,

Einrichtung:
Institut für Virologie,


Abschluss Datum: 11.03.11


Abstract:
Als Virusinfektion, die nicht nur wirtschaftliche Verluste in der Schweinezucht verursacht, sondern der auch hohe Bedeutsamkeit in einem breiteren Zusammenhang mit humaner Gesundheit zugemessen wird, ist die Schweineinfluenza – vor allem seit Auftreten der so genannten Neuen Grippe 2009 – vermehrt in den Fokus der Aufmerksamkeit des öffentlichen Gesundheitswesens gerückt. Beobachtung und Dokumentation des Vorkommens und der Verbreitung sowie der genetischen Veränderungen, die das Virus durchläuft, werden als wichtige Maßnahmen erachtet, um neu auftretenden Virusvarianten in Prophylaxe und Behandlung gezielt entgegentreten zu können. Jedoch ist die Etablierung des Surveillance-Gedankens und entsprechenden Programmen in vielen Ländern noch nicht so weit fortgeschritten, wie es wünschenswert und notwendig wäre. Vor allem betrifft dies Schwellenländer, die gerade aus diesem Grund als Epizentren für die Entstehung neuer Influenzaviren mit zoonotischem Potenzial gewertet werden. Kleinbäuerliche Strukturen mit enger Koexistenz verschiedener Spezies, spärlichen Hygiene-Standards und mangelnder (tier-)gesundheitlicher Betreuung prädestinieren geradezu für die Entstehung und möglicherweise lange unentdeckt bleibende Entwicklung neuer Influenzavirusstämme. Aber auch die Wohlstandsländer stellen mit Massentierhaltung und Globalisierung ein Spektrum an Entwicklungs- und Verbreitungsmöglichkeiten für Influenzaviren dar.


© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und Downloads