Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Gewählte Publikation:

Publikationstyp: Dissertation
Dokumenttyp:

Jahr: 2011

AutorInnen: Rumpler, Bettina

Titel: Influence of shoes with different weights on the motion of the limbs in Icelandic horses during toelt at different speeds.

Quelle: Dissertation, Vet. Med. Univ. Wien, pp. 28.


Betreut von:

Peham Christian

Begutachtet von:
Bockstahler Barbara
Peham Christian

Einrichtung:
Universitätsklinik für Pferde, Klinische Abteilung für Pferdechirurgie


Abschluss Datum: 20.01.12


Abstract:
Auf Islandpferdeturnieren spielt die Geschwindigkeit und die Höhe des Vorführbogens der Vorderextremität im Tölt eine entscheide Rolle. Bei der Geschwindigkeit, die der Reiter gewählt hat, soll das Pferd weiche Bewegungen mit hohen und weiten Schritten zeigen sowie volle Bewegung der Hinterextremität zeigen (FIPO 2009). Um den Vorführbogen höher zu machen, werden bei Islandpferden im Training und auch bei Wettkämpfen Ballenboots regelmäßig verwendet. Das Ziel der Studie war es, den Einfluss von Gewichten und von der Geschwindigkeit auf die Höhe des Vorführbogens der Vorderextremität zu zeigen. Die Studie zeigt, dass Geschwindigkeit und Gewicht an den Hufen wichtig für die Höhe des Vorführbogens sind. Islandpferde zeigen bessere Leistungen mit Gewichten und sollten daher nicht nur während des Trainings sondern auch während Wettbewerben mit Gewichten geritten werden. Ob die zusätzliche Belastung negative Auswirkungen auf den Bewegungsapparat hat, muss jedoch noch geklärt werden.

Schlagworte:
Pferd / Islandpferd / Tölt / Geschwindigkeit / Gewicht / Ballenboots


Im Rahmen der Hochschulschrift entstandene Publikation(en):

Rumpler, B; Riha, A; Licka, T; Kotschwar, A; Peham, C (2010): Influence of shoes with different weights on the motion of the limbs in Icelandic horses during toelt at different speeds. 8th International Conference on Equine Exercise Physiology, Stellenbosch, SOUTH AFRICA, South Africa, NOV 7-12, 2010. Equine Vet J Suppl. 2010; 451-454

© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und DownloadsErklärung zur Barrierefreiheit