Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Gewählte Publikation:

Publikationstyp: Diplomarbeit

Publikationsjahr: 2015

AutorInnen: Hertwig, Katharina

Titel: Die Kaltblutrassen Mittel- und Südosteuropas.

Titelvariante: Characterization of cold-blooded horse breeds in Middle and Southeastern Europe

Quelle: Diplomarbeit, Vet. Med. Univ. Wien, pp. 201.


Betreut von:

Brem Gottfried

Begutachtet von:
Licka Theresia

Einrichtung:
Abteilung für Reproduktionsbiologie


Abstract:
Kaltblutpferde trugen maßgeblich zum Aufbau der heutigen Gesellschaft in Europa bei. Sie leisteten unverzichtbare Dienste als Transporttiere, in der Armee, in Wald und Forst und waren die treibende Kraft in der Landwirtschaft. Ohne diese schweren Pferde hätten sich für den Menschen Schwierigkeiten ergeben größere Bevölkerungsdichten zu entwickeln, da unter Anderem das Ackerland ohne die Tiere niemals so intensiv genutzt hätten werden können. Durch die einsetzende Motorisierung Mitte des 19. Jahrhunderts wurden die Leistungen der Kaltblutpferde nahezu vergessen und die Bestandszahlen aller betrachteten Rassen gingen dramatisch zurück. Nur durch engagierte Zuchtverbände und Liebhaber konnten die Bestände wieder regeneriert werden, wobei einige Rassen immer noch stark vom Aussterben bedroht sind. Diese Arbeit widmet sich den Kaltblutrassen Mittel- und Südosteuropas, hat diese zusammengetragen und in einem kurzem Portrait charakterisiert. Neben der Zuchtgeschichte finden sich unter anderem Informationen zu den Zuchtverbänden, das Zuchtprogramm, Exterieurmerkmale und Abbildungen in diesen Rasseportraits. Diese Informationen wurden durch das recherieren von Artikeln, Büchern und Internetquellen gewonnen. Zudem wurden mit Hilfe eines selbst erstellten Fragebogens, welcher von den Zuchtverbänden auszufüllen war, wertvolle Daten gewonnen. Diese Arbeit soll dazu beitragen, ein Augenmerk auf einige Rassen zu richten, da bislang noch kein zusammenfassendes Werk über die Kaltblutrassen Mittel- und Südosteuropas existiert.


© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und Downloads