Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Gewählte Publikation:

Open Access Logo

Publikationstyp: Diplomarbeit

Publikationsjahr: 2011

AutorInnen: Petzl, Petra

Titel: Erhebung des Anteils übergewichtiger Hunde und möglicher Risikofaktoren für Übergewicht am Patientengut von mehreren österreichischen Tierarztpraxen.

Quelle: Diplomarbeit, Vet. Med. Univ. Wien, pp. 85.


Betreut von:

Handl Stefanie

Begutachtet von:
Hirt Reinhard

Einrichtung:
Institut für Tierernährung und funktionelle Pflanzenstoffe


Abstract:
Wir führten eine Befragung zum Thema Adipositas beim Hund in Österreich durch. Ziel dieser Studie war es, den prozentualen Anteil an übergewichtigen Hunden an der Gesamtpopulation der in Österreich lebenden Hunde zu erheben, und festzustellen, welche Faktoren an der Entstehung von Adipositas beteiligt sind. Hierfür wurden Hundebesitzer per Fragebogen zu den Ernährungsgewohnheiten, den Lebensumständen, bekannten Krankheiten und den Bewegungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten ihrer Hunde befragt. Weiters mussten sie die Körperkondition (Body Condition Score, BCS) ihres Hundes schätzen. Anschließend wurde der BCS des Hundes ermittelt. Es konnten 213 Fragebögen für die statistische Auswertung herangezogen werden. Von diesen 213 Hunden waren 34 % übergewichtig. Es ergaben sich Assoziationen zwischen dem BCS des Hundes und der Statur des Besitzers, dem Geschlecht des Hundes, der Anzahl der gefütterten Portionen/Tag, der Möglichkeit ständig etwas anderes als Hundefutter aufzunehmen und dem Betreiben von Hundesport. Es wäre zu wünschen, dass diese Studie nicht die letzte auf diesem Gebiet in Österreich ist. Man sollte vielmehr die durch diese Studie gewonnenen Erkenntnisse verfeinern, indem man auf bestimmte Fragestellungen näher eingeht. Ebenso könnte es international von Bedeutung sein, durch Zusammenführen der gewonnenen Daten aus Österreich und anderen europäischen Ländern für größere Teile Europas Berechnungen zu diesen Fragestellungen durchzuführen.


© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und Downloads