Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Gewählte Publikation:

Open Access Logo

Publikationstyp: Diplomarbeit

Publikationsjahr: 2011

AutorInnen: Hammer, Marisa

Titel: Untersuchung von Qualität und Preis von pflanzlichen Nahrungs- und Futterergänzungsmitteln im Vergleich zu Arzneimitteln im Human- und Veterinärbereich mit den Inhaltsstoffen Artischocke, Mariendistel und Weißdorn.

Titelvariante: Analysis of quality and price of herbal food and feed supplements compared to human and veterinary drugs with the ingredients of artichoke, milk thistle and hawthorn

Quelle: Diplomarbeit, Vet. Med. Univ. Wien, pp. 73.


Betreut von:

Franz Chlodwig
Hahn-Ramssl Isabella

Begutachtet von:
Dadak Agnes

Einrichtung:
Institut für Tierernährung und funktionelle Pflanzenstoffe


Abschluss Datum: 06.12.11


Abstract:
Pflanzliche Drogen werden sowohl als Arzneimittel für Menschen und Tiere als auch als Nahrungs- und Futterergänzungsmittel vermarktet. Die großen Hürden beim Erhalt der Zulassungen und Neuzulassungen von Phytopharmaka führen dazu, dass immer mehr Pharmafirmen Ergänzungsmittel herstellen und diese immer mehr an Bedeutung gewinnen. Da es sich bei NEMn um Lebensmittel handelt, ist eine Zulassung nicht erforderlich und die Herstellung meist mit Zeit- und Kosteneinsparungen gegenüber AMn verbunden. Für den Konsumenten wird der Markt an Ergänzungsmitteln allerdings immer unüberschaubarer. Nach Erstellung einer Marktübersicht über sämtliche Produkte mit den Inhaltsstoffen Artischocke, Mariendistel und Weißdorn, die am deutschsprachigen Markt erhältlich sind, wurden einige ausgewählt, eingekauft, auf ausreichende Kennzeichnung überprüft sowie in Bezug auf Preis, Tagesdosis, Wirkstoffmenge und Wirkstoffpreis verglichen. Sowohl die Veterinärarzneimittel als auch die Futterergänzungsmittel sind vollständig deklariert. Bei den beiden Human-Produkten von Apomedica fehlt die Braille-Schrift; die vollständig gekennzeichneten Arzneispezialitätensind sind Biogelat Leberschutzkapseln der Firma Kwizda Pharma, Weissdorn-ratiopharm 450 mg Filmtabletten der Firma Merckle, sowie die Produkte von Doppelherz aktiv (Artischocke-Mariendistel-Kombi-Kapseln, Weißdorn-Dragees und Energie-Tonikum Herz-Kreislauf) der Firma Queisser Pharma und tetesept Mariendistel Kapseln vom Merz Pharma. Vergleicht man die Preise, stechen die Crataegutt Tropfen mit 28,60 Euro pro Gramm Droge deutlich teuer hervor. Im praktischen Teil wurden die Artischockenpräparate auf Vorhandensein der pflanzentypischen Inhaltsstoffe Kaffee- und Chlorogensäure mittels Herstellung von Extrakten und Dünnschichtchromatographie untersucht. Bei Apozema Mariendistel forte Dragees (Apomedica), Bio Drain (New Nordic) und Aurita Artischocke Plus (Richard Bittner) konnte keine der beiden Inhaltsstoffe nachgewiesen werden. Bei den anderen Produkten war entweder Kaffee- oder Chlorogensäure, und bei Biogelat Artischocken 3000 Dragees (Kwizda Pharma), Dr. Böhm Artischocke 450 mg Dragees (Apomedica), Heparal Dog (Navalis) und Hepar Cheval (Planta Vet) waren sogar beide Referenzsubstanzen eindeutig im UV-Licht sichtbar.


© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und Downloads