Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Gewählte Publikation:

Publikationstyp: Dissertation

Publikationsjahr: 2007

AutorInnen: Pintaric, M

Titel: Synergistic effects of IL-2, IL-12 and IL-18 on cytolytic activity, perforin expression and IFN-y production of porcine natural killer cells.

Quelle: Dissertation, Vet. Med. Univ. Wien, pp. 45.


Betreut von:

Saalmüller Armin
Sipos Wolfgang


Abstract:
Natürliche Killerzellen (NK-Zellen) stellen eine der wichtigsten zellulären Komponenten des angeborenen Immunsystem dar. Sie können durch zwei grundlegende Eigenschaften charakterisiert werden: durch ihre Produktion von immun-regulatorischen Zytokinen und Chemokinen sowie durch ihre zytolytische Aktivität gegenüber speziellen Zielzellen. Darüber hinaus haben NK-Zellen die Kapazität auf bestimme Zytokine zu reagieren. Dies stellt eine Funktion dar, die allerdings beim Schwein kaum verstanden ist. Deshalb wurde in dieser Studie der Einfluss der rekombinaten Zytokine IL-2, IL-12 und IL-18 auf die zytolytische Aktivität der NK-Zellen, deren Phänotyp und deren Fähigkeit zur Produktion von IFN-y untersucht. Zu diesem Zweck wurden NK-Zellen mittels einen magnetischen Zelltrensystems (MACS) angereichert. Zum Nachweis der zytolytischen Aktivität wurden die entsprechenden Zellfraktionen dann in einem auf der Durchflusszytometrie und der Zelllinie K562 aks Zielzelle basierendem Nachweissystem untersucht. Angereicherte CD3 CD21 SWC3 NK-Zellen zeigten dabei eine deutlich erhöhte zytolytische Aktivität im Vergleich zu nicht separierten PBMC.

Schlagworte:
natürliche Killerzellen / zellulären Komponenten / Zytokinen / Chemokinen / magnetischen Zelltrennsystems


© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und Downloads