Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Gewählte Publikation:

Open Access Logo

Publikationstyp: Dissertation

Publikationsjahr: 2013

AutorInnen: Stricker, Teija Maria

Titel: Eine Studie zur Überprüfung der Verträglichkeit der simultanen Anwendung eines Porcine Reproductive and Respiratory Syndrome Virus (EU-Typ) Impfstoffes und eines M. hyopneumoniae Impfstoffes unter Feldbedingungen.

Titelvariante: A study to assess the compatibility of simultaneous use of Porcine Reproductive and Respiratory Syndrome Virus (EU-type) vaccine and Mycoplasma hyopneumoniae vaccine under field conditions

Quelle: Dissertation, Vet. Med. Univ. Wien, pp. 174.


Betreut von:

Ladinig Andrea
Ritzmann Mathias

Begutachtet von:
Saalmüller Armin

Einrichtung:
Universitätsklinik für Schweine


Abschluss Datum: 22.01.13


Abstract:
M. hyopneumoniae and PRRSV Impfstoffe werden häufig im Feld zur selben Zeit verabreicht. Die simultane Injektion der beiden Impfstoffe gemischt in einer Spritze wäre eine Arbeitserleichterung, und durch die Reduzierung der Anzahl der Injektionen pro Tier auch eine Verbesserung aus Sicht des Tierschutzes. Das Ziel der Studie war es, unter Feldbedingungen zu vergleichen, ob die simultane Verabreichung genauso verträglich und effektive ist, wie die Einzelapplikation der zwei Impfstoffe. Die randomisierte und verblindete Feldstudie wurde auf zwei Schweinebetrieben in Österreich durchgeführt. Eintausend, eine Woche alte Saugferkel wurden in die Studie eingeschlossen und in fünf Gruppen aufgeteilt. Die Tiere wurden je nach Gruppe nicht geimpft oder gegen M. hyopneumoniae und/oder PRRSV-EU-Typ geimpft. Blutproben wurden von den Schweinen entnommen und mittels ELISA auf PRRSV Antikörper und M. hyopneumoniae Antikörper untersucht. Am Schlachthof wurde ein Lungenscore auf M. hyopneumoniae induzierte Lungenläsionen durchgeführt. Klinische Untersuchungen wurden durchgeführt und Mortalität, Morbidität, lokale Impfreaktionen und Körpergewicht gemessen. Im Vergleich der Ergebnisse von den klinischen Parametern, der Mortalität und den Tageszunahmen zwischen den Studiengruppen ergaben sich keine signifikanten Unterschiede. Bei den systemischen und lokalen Impfreaktionen waren keine klinisch relevanten Unterschiede zwischen den Gruppen nachweisbar. Der Lungenscore von den simultan geimpften Schweinen war, verglichen am Schweregrad der betroffenen Lungen der Schweine, signifikant niedriger als der Score von den ungeimpften Tieren. Bezüglich der serologischen Ergebnisse ergaben sich signifikante Unterschiede bei den Antikörpern gegen M. hyopneumoniae. Der Prozentsatz an antikörperpositiven Tieren war signifikant höher in den geimpften Gruppen als in den ungeimpften Gruppen. Zusammenfassend ist festzustellen, dass die simultane Verabreichung beider Impfstoffe genauso verträglich ist, wie die Einzelapplikation der beiden Impfstoffe.

Schlagworte:
PRRSV / Mycoplasma hyopneumoniae / simultane Impfung / Feldstudie


Im Rahmen der Hochschulschrift entstandene Publikation(en):

Stricker, TM; Weissenbacher-Lang, C; Ritzmann, M; Ladinig, A (2013): A study to assess the compatibility of simultaneous use of porcine reproductive and respiratory syndrome virus (EU-type) vaccine and Mycoplasma hyopneumoniae vaccine under field conditions. Berl Munch Tierarztl Wochenschr. 2013; 126(5-6):189-196

© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und Downloads