Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Gewählte Publikation:

Publikationstyp: Dissertation

Publikationsjahr: 2011

AutorInnen: Koblinger, Kathrin

Titel: Endoscopic assessment of airway inflammation in horses.

Titelvariante: Endoskopische Untersuchung und Beurteilung des Respirationstraktes von Pferden

Quelle: Dissertation, Vet. Med. Univ. Wien, pp. 50.


Betreut von:

Van Den Hoven Rene

Begutachtet von:
Moens Yves

Einrichtung:
Klinische Abteilung für Interne Medizin Pferde


Abschluss Datum: 07.10.11


Abstract:
Die vorliegende Studie befasst sich mit der endoskopischen Untersuchung des oberen und unteren Respirationstraktes des Pferdes. Hierfür wurden 128 Pferde mit und ohne Respirationsprobleme endoskopisch untersucht und deren Atemwege zytologisch evaluiert. Es wurden etablierte Beurteilungsparameter für Pharyngitis, Mucus in der Trachea und Dicke des Septums verwendet, weiters wurden zwei neue Parameter für Mucus in der Pharynxgegend und den Bronchien vorgeschlagen und evaluiert. Die Pferde wurden aufgrund ihrer Entzündung des Respirationstraktes, diagnostiziert durch zytologische Beurteilung der Bronchoalveolar Lavage (BAL), in drei Gruppen eingeteilt - "Normale BAL", "Mittelgradige Entzündung" und "Hochgradige Entzündung". Ziel der Studie war die Evaluierung eines möglichen Zusammenhangs zwischen den einzelnen Beurteilungsparametern für den oberen und unteren Respirationstraktes und der BAL Zytologie. Für alle fünf Beurteilungsparameter konnte eine exzellente Übereinstimmung unter den Beobachtern erzielt werden. Bei Pferden in der Gruppe "Hochgradige Entzündung" wurden höhere Noten bei den Beurteilungsparametern für den unteren Respirationstrakt (Mucus in der Trachea (p< 0.001), Septum Dicke (p=0.036), Mucus in den Bronchien (p=0.037)) vergeben, welche untereinander korrelierten, jedoch nicht mit denen des oberen Respirationstraktes. BAL-Neutrophilie war positive korreliert mit Mucus in der Trachea (rs= 0.41, p< 0.001) und den Bronchien (rs= 0.27, p= 0.003), jedoch schwach negativ mit Pharyngitis (rs= -0.25, p= 0.004). BAL-Mast Zellen waren negative korreliert mit Parametern des unteren Respirationstraktes. Die Beurteilungsparameter für den unteren Respirationstrakt reflektieren die Entzündung desselben. Der obere Respirationstrakt ist unabhängig vom unteren in Bezug auf den Grad der Entzündung. Vom klinischen Standpunkt lassen die Resultate darauf schließen, dass die endoskopische Untersuchung des oberen und unteren Respirationstaktes des Pferdes unabhängig beurteilt werden sollten, und dass Mucus im unteren Respirationstrakt auf eine BAL-Neutrophilie schließen lassen kann, während die Abwesenheit von Mucus eine Entzündung nicht ausschließt.

Schlagworte:
Endoskopie, Pferde, Broncholaveolar Lavage, Pharynx, Trachea, Bronchi, Dämpfigkeit, Scores


© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und Downloads