Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Gewählte Publikation:

Publikationstyp: Bakkalaureatsarbeit

Publikationsjahr: 2014

AutorInnen: Kolmhofer, Nicolina

Titel: Die Wahrnehmung der Reiter zur Leistungsbereitschaft ihrer Pferde im Training auf Ebbe-Flut-Reitböden im Vergleich zum Training auf konventionellen Sandreitböden.

Titelvariante: Rider`s perception on the willingness of their horses to train on an ebb and flow footing compared to training on conventional sandy footings of arenas.

Quelle: Bakkalaureatsarbeit, Vet. Med. Univ. Wien, pp. 67.


Betreut von:

Van Den Hoven Rene

Einrichtung:
Klinische Abteilung für Pferdechirurgie


Abschluss Datum: 25.07.14


Abstract:
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Vergleich von Ebbe-Flut Reitböden mit konventionellen Sandreitböden. Die Hypothese, dass die Reiter der Meinung sind, dass ihre Pferde im Training (aufgrund von positiven Effekten auf die Gesundheit) auf Ebbe-Flut-Reitböden eine höhere Leistungsbereitschaft zeigen als auf konventionellen Sandreitböden, wurde mithilfe eines Onlinefragebogens überprüft. Um eine geeignete Stichprobe für die Befragung zu erhalten, wurden mehrere Baufirmen von Ebbe-Flut Systemen und andere Institutionen kontaktiert. Die Rücklaufquote der Kunden der Firmen war jedoch sehr gering, sodass auf zusätzliche Medien ausgewichen werden musste. Dies führte dazu, dass die ursprüngliche Hauptzielgruppe der Stallbesitzer/Eigentümer von Ebbe-Flut Systemen in nur sehr geringem Ausmaß erreicht wurde, stattdessen erreichte die Nebenzielgruppe der Einsteller die überwiegende Mehrheit. Somit handelt es sich um eine andere Stichprobe. Es zeigte sich eine sehr klare Tendenz, dass die überwiegende Mehrheit der Reiter der Meinung waren, dass das Ebbe-Flut Reitbodensystem positive Effekte auf die Gesundheit des Pferdes hat. Im Bereich der Leistungsbereitschaft waren die Antworten nicht einheitlich und teilweise widersprüchlich. Hier gab es auch signifikante Unterschiede in der Meinung zwischen Turnier- und Freizeitreitern. Bei der direkten Frage danach ob die Reiter den Eindruck hätten, dass ihr Pferd auf einem gepflegten Ebbe-Flut Reitboden eine höhere Leistung zeige als auf einem gepflegten konventionellen Sandreitboden, antwortete die knappe Mehrheit mit Ja. Detailliert wurde die Leistungsbereitschaft anhand von zwölf festgelegten Paramatern abgefragt. Nur für vier Parameter konnte die Hypothese bestätigt werden. Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass die Hypothese im Bereich der Gesundheit eindeutig bestätigt werden konnte, im Bereich der Leistungsbereitschaft konnte sie nur teilweise bestätigt werden.


© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und Downloads