Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Gewählte Publikation:

Open Access Logo

Publikationstyp: Diplomarbeit
Dokumenttyp:

Jahr: 2012

AutorInnen: Harnacker, Julia

Titel: Eine Literaturrecherche zum Thema Auswirkungen der Thermotherapie auf spezifische Gewebeparameter sowie ihr analgetischer Effekt auf das muskuloskeletale System.

Titelvariante: A literature review on the effect of thermal therapy on specific tissue parameters and their analgesic effect on the musculoskeletal system

Quelle: Diplomarbeit, Vet. Med. Univ. Wien, pp. 72.


Betreut von:

Bockstahler Barbara

Begutachtet von:
Buchner Heinz

Einrichtung:
Universitätsklinik für Kleintiere, Klinische Abteilung für Kleintierchirurgie


Abschluss Datum: 01.10.12


Abstract:
Einleitung: Ziel dieser Diplomarbeit ist eine Literaturstudie der vorhandenen Literatur zum Thema Einsatz der Thermotherapie in der physikalischen Medizin. Die Studien sollen zusammengefasst werden und in Evidenzklassen nach der Cochrane Musculoskeletal Review Group (SANTESSO et al., 2006) gegliedert werden um die Effektivität der Thermotherapie entsprechend zu bewerten beziehungsweise ihre Aussagekraft nach einem selbstgewählten Bewertungsschema zu ermitteln. Material und Methode: Die Studien zum Thema wurden mittels Suchmaschinen, sowie dem Katalog der Universitätsbibliothek und der Literaturverzeichnisse der gefundenen Artikel, gesucht. Es wurden 13 Studien zum Thema analgetischer Effekt der Thermotherapie gefunden und in Evidenzklassen nach der Cochrane Musculoskeletal Review Group Group (SANTESSO et al., 2006) eingeteilt. Alle Studien erreichten die Evidenzklasse Silber. Alle 22 Studien, die sich mit der Änderung spezifischer Gewebeparameter auseinandersetzen, konnten anhand des Bewertungsschemas als aussagekräftig bewertet werden. Ergebnisse: Die Untersuchungen der Auswirkungen der Thermotherapie auf spezifische Gewebeparameter führten bei 75% der Studien zu signifikanten Veränderungen der gemessenen Parameter. Alle Studien, die den analgetischen Effekt der Thermotherapie untersuchten, konnten einen positiven Effekt bestätigen. Schlussfolgerung: Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die Thermotherapie in der Humanmedizin sowohl einen analgetischen Effekt aufweist als auch viele Gewebeparameter verändert. Diese Effekte kann man auch bei der Anwendung der Thermotherapie beim Tier erwarten.


© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und Downloads