Veterinärmedizinische Universität Wien Forschungsinformationssystem VetDoc

Grafischer Link zur Startseite der Vetmeduni Vienna

Gewählte Publikation:

Open Access Logo

Publikationstyp: Dissertation
Dokumenttyp:

Jahr: 2012

AutorInnen: Franz, Michaela

Titel: Oberflächenelektromyograpie an ausgewählten Muskeln des Ellbogengelenks beim klinisch gesunden Hund während spezieller physiotherapeutischer Übungen.

Titelvariante: Surface electromyography of selected muscles of the elbow joint in canines during physiotherapeutic exercises

Quelle: Dissertation, Vet. Med. Univ. Wien, pp. 94.


Betreut von:

Bockstahler Barbara

Begutachtet von:
Peham Christian

Einrichtung:
Universitätsklinik für Kleintiere, Klinische Abteilung für Kleintierchirurgie


Abschluss Datum: 09.10.12


Abstract:
Das Ziel dieser Studie war es mit Hilfe von Oberflächenelektroden die Muskelaktivität von den Ellbogenbeugern (M. biceps brachii/M. brachialis) und dem Ellbogenstrecker (M. triceps brachii) während des normalen Gehens und spezieller physiotherapeutischer Übungen bei gesunden Hunden im Schritt zu messen. Als spezielle Übungen wurden Cavaletti, Bergauf- und Bergabgehen herangezogen. Die Oberflächenelektroden wurden auf die ausrasierte Haut über den ausgewählten Muskeln angebracht. Die EMG - Messung erfolgte gleichzeitig mit der Aufzeichnung der kinematischen Daten. Die Ergebnisse der Oberflächenelektromyographie der Ellbogenbeuger ergaben, dass sich sowohl beim normalen Gehen, als auch bei den anderen Übungen die Hauptaktivität in der Hangbeinphase, wenn der Ellbogen gebeugt wird, befindet. Beim Ellbogenbeuger tritt bei den Übungen die Hauptaktivität entweder in der Hangbeinphase (Decline, Cavaletti) oder in der frühen Standphase (Walk, Incline) auf, wenn der Ellbogen gestreckt wird. Es konnte nachgewiesen werden, dass der Muskelkomplex M. biceps brachii/M. brachialis am Besten mit der Übung Bergabgehen trainiert wird. Der M. triceps brachii hingegen kann durch Bergab-, aber auch durch Bergaufgehen gestärkt werden. Mit den somit erlangten Kenntnissen über die physiologischen Aktivitätsmuster der Oberarmmuskulatur in der Bewegung, können verschiedene Übungen therapeutisch eingesetzt werden, um die Oberarmmuskulatur gezielt zu stärken. Die gewonnenen Ergebnisse der Muskelaktivität dieser Studie sollen als Grundlage der Muskel-Biomechanik beim Hund dienen, und in weiterer Folge als objektive Methode zur Evaluierung und Verlaufskontrolle von konservativen und chirurgischen Therapien dienen, so dass diese gezielt eingesetzt werden können. Außerdem soll diese Arbeit einen Anstoß geben, weitere Studien in diesem Bereich durchzuführen, da es noch relativ wenige Studien der Oberflächenelektromyographie bei Hunden allgemein, und vor allem der Muskulatur der Vorderextremität gibt.

Schlagworte:
Oberflächenelektromyograpie, Ellbogengelenk, Hund


Im Rahmen der Hochschulschrift entstandene Publikation(en):

Breitfuss, K; Franz, M; Peham, C; Bockstahler, B (2015): Surface Electromyography of the Vastus Lateralis, Biceps Femoris, and Gluteus Medius Muscle in Sound Dogs During Walking and Specific Physiotherapeutic Exercises. Vet Surg. 2015; 44(5):588-595

© Veterinärmedizinische Universität Wien Hilfe und Downloads